Image 01 Image 02 Image 03 Image 04 Image 05 Image 06

18.01.2005

Eine alte Blutbuche musste fallen .

Der Wurzelstock des prächtigen Baumes war fast ganz vom Brandkrustenpilz zersetzt. Der Baum stand nur noch auf wenigen kleinen gesunden Holzstücken. In dem Qerschnitt des Fällschnittes weiter oben am Stamm sieht man deutlich die dunklen Abschottungszonen. Hier lagerte der Baum pilzwidrige Substanzen ein und "kämpfte gegen die Fäule. Am Stammfuss hat die Buche den Kampf jedoch verloren.

Links zum Pilz: www.forst.tu-muenchen.de

www.biopix.dk

zurück zum Tagebuch