Image 01 Image 02 Image 03 Image 04 Image 05 Image 06

18.08.2017

Conference "Wind and Trees" 2017 in Boulder, Colorado USA

"Wie bewegen sich Bäume im Wind?"

Nachdem ich mich über zwei Jahre mit dieser Frage beschäftigt habe, wurde mir die Ehre zuteil, darüber auf einer internationalen Konferenz referieren zu dürfen. Die Konferenz tagte dieses Mal in dem kleinen US-amerikanischen Universitätsstädtchen Boulder, im Bundesstaat Colorado.

In meiner Bachelorarbeit untersuche ich die Möglichkeit, Bewegungen, die Bäume im Wind ausführen, auch in zeitlokalisierten Spektraldarstellungen auszuwerten.

..."was meint der Mann ?"...

Ok, ja...das scheint aber einen neuen Blickwinkel auf die Schwingungsphänomene von Bäumen geliefert zu haben. Ob ein solcher Blick über ein rein akademisches Interesse hinaus in Zukunft von Wichtigkeit sein könnte, bleibt abzuwarten. Bislang ist es nur ein Spiel mit mathematischen Möglichkeiten.

Das beeindruckende Gebäude des NCAR in der amerikanischen Unistadt Boulder (National Center For Atmospheric Research) wurde vom berühmten Architekten I. M. Pei entworfen. Der Baustil der späteren Moderne lässt einem die Technologiegläubigkeit der 60er Jahre erspüren.

Weiter unten der Link zu der in Boulder gehaltenen Präsentation (PDF und Power Point):

(Die Power-Point-Version läuft am schönsten)

 

 

zurück zum Tagebuch